StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Suite

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Der Vogel
Schulleiterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Suite    Sa März 14, 2015 1:51 pm

...
Nach oben Nach unten
http://dsdbk-thehellonearth.forumieren.com
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Do Nov 19, 2015 10:26 am

cF: Lagerhalle

Nachdem Kim wieder angezogen war und uns keine Sekunde losgelassen hatte, kamen wir zum Hotel. Lange genug waren wir ihrer Manipulation ausgesetzt, dass sie mich kurz los lassen konnte, um die Suite zu zahlen, die etwas abgelegen war. Dann führte sie uns in das bezaubernde Zimmer.
Alleine schon der Anblick, war bezaubend und verführend. Nagut, man buchte eine Suite auch nicht um eine Nacht darin zu schlafen, sondern um es zu genießen.
"Na Gwen, wie ist dieser magische Ort??", fragte sie und brachte viel Zeit damit, Gwen Aufmerksamkeit zu schenken, damit ihre Fähigkeit nicht an Wirkung verlor. "Ist er besser?? ... Du musst mir dann noch die Frage von vorhin beantworten...", begann sie, um ihrem Ego einen Schub zu verpassen: "Bist du noch eine unschuldige Jungfrau??" Anstatt eines fiesen Grinsen, war es vertauenswürdig und süß.
Lächelnd lies sie uns nebeneinander aufs Bett legen.
"Na, wo waren wir??", fragte sie Gwen und sah ihr tief in die Augen.
Gekonnt strich sie mit ihrem Fuß an meinem entlang, um mich in ihrem Bann zu halten.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Do Nov 19, 2015 4:27 pm

Cf: Lagerhalle

"Ich kann ja eigentlich auch alleine laufen." kommentierte ich, dass sie die ganze Zeit meine Hand hielt, doch ich zog sie auch nicht weg denn wieso auch, es fühlte sich ja angenehm an.
Als wir anschließend in die Suite kamen, sah ich mich neugierig um. "Hübsch hier, auf jeden Fall besser als die Lagerhalle." ich lachte etwas und sah sie fragend an, welche Frage? Als sie sie wiederholte, verdrehte ich die Augen. "Nein, wobei der Typ es nicht wert war." Dass ich der Liebe abgeschworen hatte kam schließlich nicht von irgendwo sondern war das Ergebnis davon dass mein Vater noch bevor ich geboren wurde abgehauen ist und meine zwei Beziehung damit geendet haften dass mir das Herz gebrochen wurde, vor allem die letzte.
"Du wolltest mir an die Wäsche und ich war der Meinung der Lagerhallen flair ist nicht so meins." antwortete ich mit einem frechen grinsen während ich den Blick nicht abwenden konnte, weil ihrer im Prinzip eine hypnotisierende Wirkung hatte.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Do Nov 19, 2015 7:18 pm

Ihre Antwort lies Kim frech grinsen und sie sagte: "Dann weißt du ja, dass Liebe nicht zärtlich ist."
Mit den Worten fuhr sie Gwen unter ihr Oberteil und schob es ihr vom Körper. Dann sah sie mich an und stand auf, zog Gwens Schuhe und Strümpfe aus und zog auch meine Schuhe und Socken aus und beugte sich wieder über Gwen und küsste sie. Nach dem Kuss küsste sie mich und sagte zu Gwen: "Küss doch auch mal Iiob, sonst macht es gar keinen spaß, wenn ich nicht auch etwas zusehen darf." Verführerisch grinsend strich Kim über meine Brust und zog Gwen auf mich, dass sie au mir lag.
Sie legte sich nebn mich, dass sie uns beide berühren konnte und streichelte zärtlich unsere Körper.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Do Nov 19, 2015 7:50 pm

Ich half Kim sogar noch dabei nein Oberteil über meinen Kopf zu ziehen und hatte durchgehend ein lächeln auf den Lippen, ein deutliches Zeichen dafür dass es nicht meine eigenen Gefühle waren. Das zweite war wohl dass ich den Kuss erwiderte und auch wenn er sich irgendwie seltsam anfühlte, diesen genoss. Als sie sich von mir löste folgte ich ihren Bewegungen während ich mich auf meinen Unterarmen Abstützte. Ich ließ mich ohne Widerrede von ihr auf Iiob ziehen und sah nach einem kurzen Blick zu Kim zu Iiob herunter. Wenn sie die Berührungen einstellen würde, würde ich wahrscheinlich die schwache Möglichkeit bekommen wieder zur Besinnung zu kommen, doch so blieb es immer bei einer Unterbewussten nicht greifbaren Vermutung.
Mit einem schmunzeln sah ich zu Iiob herunter und legte meine Lippen auf seine, wobei sich das deutlich weniger seltsam anfühlte.
Doch sehr viel weiter würde ich nicht gehen da musste sie die Manipulation schon zum Höhepunkt treiben und das ging wenn sie gleich zwei Leute manipulierte schließlich nicht.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 9:21 am

Es waren Sekunden, da lag Gwen auf mir und auch wenn es sich so gut anfühlte war da etwas, was mich störte, doch es wurde von dem innigen Gefühl ihres Kusses unterbunden. Sanft lagte ich meine Hände an ihre Hüfte und erwiderte den Kuss.
Ihre Augen waren so bezaubernd.
Kim fand unsere Vorstellung wohl sehr trocken, und meinte: "Gweny, mein Liebster hatte seit tausenden Jahren keine Liebe mehr gespürt, es wird Zeit ihn zu erlösen, meinst du nicht auch??" Sie setzte Gwen kniend auf meine Oberschenkel und setzte sich dicht an Gwens Rücken und auf meine Oberschenkel und glitt an Gwens Körpern entlang, an ihren Armen zu ihren Händen und führte sie unter mein Shirt.
Es war eine ungewohnte Wärme, die sich breit machte, als ich die Hände spürte, die mein Shirt nach oben schoben.
Etwa bei der Hälfte, zog Kim ihre Hände heraus und hauchte: "Du weißt doch, wie man einen Mann glücklich macht. Und dann zeige ich dir, wie man als Frau eine Frau glücklich macht." Ihre verführerische Stimme durchdrang den Raum, als sie Gwens Oberkörper mit ihren Händen liebkoste und Gwens Hals küsste.
Unterbewusst arbeitete mein Kopf mit den Gegebenheiten. Was war das hier?? Sowas war nicht möglich... Gwen würde nie...
Kim öffnete Gwens BH und strich zärtlich die Träger von ihren Schultern und küsste sie weiter am Hals.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 11:27 am

Ich vertiefte den Kuss etwas, als ich auch schon durch Kims Stimme unterbrochen wurde und aufsah. Ich wusste nicht dass ich darauf erwidern sollte, weil mejn normales verhalten und meine Gefühle, von denen ich dachte es seien meine, etwas im Kontrast standen, deshalb Werte ich mich auch nicht als Kim dafür sorgte dass ich anders saß und meine Hände unter sein Shirt führte. Ich legte den Kopf etwas schief und hatte bei ihren Lippen an meinem Hals die Augen leicht geschlossen, als ich jedoch spührte dass sie meinen BH öffnete, hielt ich diesen mit einer Hand vorne fest. "Ich habe keine guten Erfahrungen damit gemacht wenn man sowas... Überstürzt." murmelte ich, da mein Körper damit durch ihren Einfluss kein Problem hatte, doch ihr Einfluss konnte meine Erfahrungen und meine Einstellung nicht so leicht ändern.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 11:45 am

Als Gwen sich plötzlich mit einer Hand löste und ihren BH fest hielt sah Kim etwas nachdenklich aus. Für mich war es in dieser Lage klar, wieso wehrte sich Gwen, sie war doch freiwillig hier.
"Aber Gwen, wir überstürzen doch nichts. Liebe kennt keine Geschwindigkeit, sie soll sein, wenn es dein Herz sagt", hauchte Kim ihr ins Ohr und legte eine Hand auf Gwens Herz und intensivierte ihre Fähigkeit auf Gwen und führte die Hande Hand zu Gwens Hand, die den BH hielt und schob sie nach unten.
"Sie in Iiobs Augen. Er ist so glücklich mit dir. Sie tief hinein und spüre die Liebe, die er dir die letzten gemeinsamen Tage geschenkt hat, als er dich fest im Arm hielt, als du verletzt warst. Willst du ihm nicht danken??", sagte sie und fuhr mit der Hand auf Gwens Herzen etwas tiefer.
"Genieß dieses wunderschöne Gefühl. Es ist echt und niemand verletzt dich, wenn du es nicht kaputt machst. Oder willst du wieder verletzt werden, weil du den wichtigen Schritt nicht machst??", fragte sie und drückte ihren Oberkörper an Gwens Rücken um sie von hinten mit wärme zu umgeben.
Mein Herz pochte plötzlich viel schneller und meine rechte Hand ruhte sanft an Gwens Hüfte, ehe sie sanft anfing sie zu streicheln.
Kims Worte von vorhin zwangen mich seither in Gwens Augen zu sehen und ich sagte plötzlich ganz glücklich: "Gwen, du hast so wunderschöne Augen."
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 2:47 pm

Man konnte es wohl als durch Manipulation herbeigeführte kleine Identitätskrise bezeichnen. Was wollte ich? Ich wollte das hier, zumindest dachte ich das, doch wieso wehrte ich mich dann? Ich schloss kurz meine Augen und sah anschließend von Kims Hand zu Iiobs Augen. "Du hast recht, aber ich..." verletzte werden. Das wollte ich nicht nochmal, nie wieder, deshalb zögerte ich ja, doch Kim hatte doch recht, wieso zögern wenn doch alles klar war, irgendwie also was hielt mich ab?
Man konnte sagen dass es Iiobs Worte sowie seine Berührung war, die dafür sorgte dass ich zumindest kurz nachgab und den BH komplett loslies und stattdessen sein Gesicht zu meinem Zog um ihn stürmisch und leidenschaftlich zu küssen, wobei das wohl eine Folge der Verstärkung war. "Ich weiß immer noch nicht ob das eine Gute Idee ist, irgendwie..." murmelte ich an seinen Lippen, während ich mit einer Hand über seine Brust strich. ich wusste selbst nicht WAS irgendwie war, da lag ja das Problem.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 4:16 pm

Das Kim nachgab lies Kims Fähigkeit wachsen, den dadurch würde es immer schwerer sich los zu reissen.
"Hab kine Angst, alles ist gut und macht dich glücklich. Es war dein Wunsch hier her zu kommen, also tu uns jetzt nicht weh...", sagte Kim mit sanfter Stimme und sah zu, wie Gwen mich stürmisch küsste.
Auf ihre Worte hin sagte ich glücklich: "Ich genieße es, wie du mich glücklich machst."
Ich küsste sie nochmals und strich ihre Hüfte nach oben.
Kims Hände glitt über Gwens Brüste als se fragte: "Hast du das berauschende Gefühl vergessen, wie es ist, wenn man liebt?? Lass es uns gemeinsam spüren."
Um Gwen mehr in ihren Bann zu ziehen ließ sie bei mir etwas nach.
Langsam glitten ihre Händ wieder zu Gwens Hände und führen sie zu meiner Hose, dann löste sie ihre Hände und fuhr langsam mit der rechten Hand zu Gwens Hose und liebkoste ihre Brust mir der linken Hand während sie Gwens Hals küsste und den Knopf löste. Dabei steckte sie nun fast ihre gesamte Macht in Gwen.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 4:57 pm

Kims Worte waren eher eine Art mantra im Hintergrund, als etwas dem ich bewusst zuhörte, weil ich mehr auf den Moment und jede Berührung fokussiert war. Dass ich Iiobs Kuss erwiderte war wohl klar. Was Kim sagte schien jede Sekunde mehr Sinn zu ergeben und auch die Zweifel rückten mehr in den Hintergrund, wieso hatte ich sie nochmal? Es fühlte sich schließlich gut an, alles, also wieso zweifeln? Es wurde sowieso immer schwerer sich damit auseinander zu setzen da das angenheme Gefühl in mir wuchs und meknen Herzschlag beschleunigte. "Ich denke du hast wohl recht, es scheint doch keinen Grund dagegen zu geben glaube ich." flüsterte ich eher zu mir selbst und hatte den Kopf erneut zur Seite geneigt damit Kim besser an meinen Hals herankam. Meine Hand am Hosenknopf von Iiob zögerte jedoch trotzdem noch, zumindest solange, bis Kim meinen öffnete, denn dann tat ich es ihr kurz darauf gleich, während die andere Hand weiter sanft über Iiobs Körper strich.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 6:24 pm

Kims Küsse wurden mit dem sich steigernden Herzschlag von Gwen schneller und intensiver.
Ihre Hand liebkoste ihre Brust weiter und drückte sich mit ihrem nackten Oberkörper gegen Gwens Rücken und zwang sie so, etwas ihren Hintern zu heben, damit Kim ihr die Hose etwas runter ziehen zu können, dann ließ sie sich wieder zurück und ließ Gwen ebenfalls zurücksitzen, wärend sie jetzt mit beiden Händen an Gwens Brüsten zu liebkosen begann.
Ein leises Stöhnen entwich ihr, ehe sie Gwen sagte: "Keine Zier, er wird es lieben."
Je mehr sich Kim auf Gwen konzentrierte, desto mehr versuchte sich mein Geist zu wehren, jedoch war der Körper noch zu schwach. Irgendwas drang weiter vor, dass hier was falsch lief... Aber was.
"Gib dich deinen Gefühlen frei!! Wir haben lange genug gezögert... Ichfürchte er könnte dich sonst abstoßen...", hauchte sie Gwen angstmachend ins Ohr und küsste sie weiter.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 6:57 pm

Während bei Iiob die Zweifel zunahmen, rückten sie bei mir weiter und weiter in den Hintergrund. Ich genoss jede Berührung der Person, die ich eigentlich am liebsten umbringen würde und war überzeugt von jedem Wort das sie sprach. Lediglich mit Hilfe meiner Beine befreite ich mich komplett von meiner Hose und legte meine Meine Lippen erneut auf seine, während ich ihre auf meiner Haut genoss. Ich wanderte mit meinen Lippen über seinen Hals und zurück zu seinen Lippen. Wieso habe ich mich eigentlich so angestellt? Nur wegen dem unguten Gefühl irgendwo in mir drin?
Das einzige was mich wohl zur Vernunft würde bringen können, wäre wenn Iiob zur Vernunft kam oder wenn ich mich verwandeln würde doch davon war ich viel zu weit entfernt.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 8:16 pm

Als mich Gwen so küsste, wurde mir immer mehr nach ihr und ich liebte es. Langsam fuhr meine Hand höher bis zu ihrer Brust die ch libkoste.
Kim hatte die gemerkt und von Gwen abgelassen uns deren Kleider entldigt. Und auch sie zog sich dann bis auf ihr Höschen aus und liebkoste uns weiter.
Da Gwen und Kim auf minen Binen saßen konnten sie mir die Hose nict ausziehen. Noch nicht jdenfalls.
Ich genoss trotz innerer unruhe Gwens Berührungen immer meh und küsste sie leidenschaftlich immer mehr.
Wieso fühlte s sich bei Gwen so unglaublich gut und richtig an??
Mit ihrer Fähigkeit drängte Kim Gwen immer weiter.
Was mich immer freier machte, doch noch immer nicht greifba war.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 9:31 pm

Kim schien genau zu wissen, dass wenn sie nachließ, ich wieder Zweifel bekommen würde, zumindest nicht noch weiter gehen würde, doch da sie es nicht tat fielen meine Hemmungen doch deutlich. Deshalb fuhr ich auch mit der Zunge über seine Unterlippe während des Kusses und unterdrückte ein Stöhnen als zu Iiobs Hand noch Kims Berührungen hinzu kamen. Eine meiner Hände fuhr ihm durch die Haare während ich mich keine Sekunde von ihm lösen konnte, alleine der Gedanke schien mich zu verzweifeln, da Kim mir das Gefühl gab das ich genau das jetzt brauchte. Dass die Küsse mit Iiob sich noch dazu deutlich weniger falsch anfühlten, zumindest unterbewusst, sorgte natürlich nicht für Klarheit, vor allem weil mittlerweile eigentlich gar keine Klarheit da war.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 10:19 pm

Das stürmische Küssen mit Gwen, ließ mich sie noch intensiefer liebkosen.
Es fühlte sich einfach richtig an. Kim presste ihre Brüste gegen Gwens Rücken und griff nach vorne. Mit ihrer rechten Hand liebkoste sie Gwens freie Brust und mit der anderen Hand bahnte sie sich den Weg nach unten.
"Gwen, du bist eine grosartige Freundin!!", hauchte Kim ihr zu und küsste sie dann wild am Hals weiter.
Mein Herz raste und Kim zwang mich mehr zu wollten, doch irgendwie gelang mir es zu unterbinden und meine Hand wurde zärtlicher. Kim jedoch legte im selben maße zu mit ihrer Hand.
Dann glitt Kims Hand n Gwens Höschen und hauchte: "Willst du mehr??"
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Fr Nov 20, 2015 10:52 pm

Mein deutlich nicht mehr regelmäßiger Atem hinderte mich nicht daran Iiob weiterhin leidenschaftlich zu küssen und mit einer Hand immer wieder über seinen Oberkörper zu streichen. Kims Hände und Lippen sorgten dafür dass mir eine Mischung aus stöhnen und überraschten keuchen entwich weil ihre Berührungen so ein Kontrast zu Iiobs waren.
Ihre Frage ließ mich etwas inne halten und den Kuss unterbrechen auch um Luft zu holen. Wollte ich mehr? Mein unterbewusstsein schrie nein, doch das saß bildlich gesehen gerade gefesselt und geknebelt in meinem Kopf. Doch es war da, deshalb zögerte ich kurz, ehe ich antwortete. "Ja, mehr klingt nicht schlecht." hauchte ich mit einem leichten lächeln und sah kurz Iiob in die Augen ehe ich fortfuhr ihn zu küssen, beginnend am Schlüsselbein über den Hals und zurück, wobei ich ihm grinsend spielerisch in den Hals biss, nicht fest.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 7:51 am

Gwens Küsse raubten mir den verstand!! Es war so leidenschaftlich mit ihr und ich spürte so viel mehr als nur einen Kuss von ihr. Als Gwen ein Stöhnen entwich, drängte sich die Lust weiter auf und und intensivierte den Kuss mehr.
Dann hörte ich Gwens Stimme, dass mehr nicht schlecht wäre und mein Herz raste.
Kims grinste und schob Gwens Hintern etwas in die Höhe und riss ihr das Höschen vom Leib und schob Gwen mit einem gekonnten Ruck auf meinn Bauch und zog mir die Hose runter.
Dann zog sie Gwen wieder auf meine Oberschenkel und führte Gwens Hände an meine Unterhose. Dann sagte sie verführend: "Hol dir mehr. Zeig, dass du es auch willst und küss hier nicht nur rum."
Ihre Art war gewiss abscheulisch, doch durchdacht und würde für Gwen die Möglichkeiten und Freiräume lassen, die sie brauchte.
Dann strich Kim Gwen zwischen die Beine, während ich noch ihre Brust liebkoste.
Als ich ihre Hände spürte, stöhnte ich sanft, doch mein Inneres Schrie plötzlich.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 9:26 am

Als Kim mir die Unterhose auszog und sprach, drehte ich kurz den Kopf zu ihr. "Wir haben doch Zeit, da kann man sich alle Zeit der Welt lassen" sagte ich außer Atem und leise lachend. Danach wandte mich wieder Iiob zu. Ich küsste mich an seiner Brust hinab und schob seine Unterhose ein kleines Stück hinunter jedoch nicht ganz. "Soll ich?" ich hatte ein freches lächeln auf den Lippen während ich das in sein Ohr flüsterte und ihm wieder in die Augen sah. Meine eigenen waren von der Leidenschaft und Kims Einfluss geprägt. Meine Hände spielten während ich auf eine Antwort wartete mit dem Bund seines letzten Kleidungsstücks während ich mir auf die Unterlippe bis, weil Kims Berührungen meine Atmung beschleunigten, während meine innere Stimme von Kims Fähigkeiten und meinem dröhnenden Herzschlag übertönt wurde.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 9:56 am

Mein Herz rasste, als Gwen den Bund meiner Unterhose spielend bewegte.
Tief wurde bein Blick in ihre Augen, als ich spürte, wie Kim meine Hand von Gwens Brust löste und zwischen ihre Beine führte. Es war warm. Es wurde alles so warm und ich nickte.
Kims Hände fingen wieder an Gwens Brüste zu massieren und wurde dabei sehr intensiv.
Mein Herz pumpte und liebte das Gefühl. Es war ei Rausch, dem ich ausgesetzt war. "Tu es...", stöhnte ich und genoss es. Meine Hand liebkoste Gwen zwischen den Beinen und wurde etwas wilder.
Plötzlich war da was tief in mir.
Meine Hand zitterte, was man jedoch bei der Liebkosung nicht spüren würde.
Jede Sekund wurde klarer, dass etwas falsch war. Doch ein Schrei entwich mir nicht, eher ein Stöhnen der Lust. Ich musste mich befreien!!
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 10:36 am

Mir entwich ein stöhnen als ich seine Hand an meiner Mitte spürte und dämpfte es indem ich den Kopf an seinem Hals vergrub. Seine Bestätigung sorgte dafür, dass der Zweifel der mich das hatte fragen lassen, da immer noch etwas in mir dagegen sprach was jedoch immer weiter zurückwich, sich ebenfalls zurückzog. Ich entledigte ihn deshalb von seinem letzten Kleidungsstück und verteilte weitere Küsse auf seinem Hals. Kurz kamen wieder Zweifel auf, doch da Kims Einfluss bei mir nicht nachgelassen hatte dauerte es keine Sekunde bis sie wieder weg waren. Wieso an etwas zweifeln dass sich so gut, anfühlte? Dass es manipuliert war spürte man ja nicht.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 1:11 pm

Ist es falsch was wir taten?? Falsch?? War es das richtige Wort?? Doch plötzlich drängte sich Gwens Stöhnen durch meinen Kopf und löste meine Hand kurz von ihr, als sie meine Unterhose runter zog. Kaum war sie unten und Gwen küsste mich weiter, war es wie eine wärmende Wohltat und ich begann ihren Hals ebenso zu küssen. Kim drängte sich mit ihrer Blöse fester gegen Gwen und schob sie dichter an meinen Schoß.
Kims Hände kneteten Gwens Brüste immer intensiver, bis sie mit der rechten Hand zu Gwens Mitte fuhr und ihr zuhauchte: "Jetzt genieß es!!"
Meine Hand war an Gwens Hintern und packte ihn etwas fester, als Kim Gwens Schoß weiter drängte.
Dieses Gefühl berauschte so sehr!! Es war verstandraubend!!

Plötzlich war es so, als würden Blitze vor meinen inneren Auge aufblitzen. Dieses Gefühl... war es echt?? Seit Sarah hatte ich es nicht mehr verspürt... Sarah!! Was tat ich da??

"Setzt dich auf ihn. Es wird euch gefallen, das weißt du. Lass es geschehen!!", drängte Kim mit verführerischer Stimme und lies ihre Finger an Gwens Mitte entlangfahren um sie noch heißer zu machen.

Ich...
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 2:30 pm

Kims Stimme war erneut etwas wie eine Art Anweisung im Kopf. Ich nahm es nicht direkt war, hörte es aber es war nichts auf das ich bewusst reagierte. Was mich jedoch stocken ließ war ein deutliches Zögern von Iiob, sichtlich verwirrt hob ich den Kopf um ihm in die Augen sehen zu können warum entspannte er sich nicht, ich verstand nicht warum sich seine Reaktion plötzlich verändert hatte. "Was ist denn? " flüsterte ich in sein Ohr. ich fuhr ihm über die Brust und küsste sein Schlüsselbein. Ich starb hier fast vor Leidenschaft und er verkrampfte sich, wo lag denn sein Problem? Dass ich selbst anfangs eins hatte wusste ich gar nicht mehr oder eher wollte es nicht wissen oder konnte es nicht.
Nach oben Nach unten
Iiob Sekhen

avatar

Anzahl der Beiträge : 920

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 2:57 pm

Ich war kurz davor wieder etwas gegen Kims Fähigkeit tun zu können, da fragte mich Gwen, was los sei. Meine Atmung war ein kurzes Stöhnen, als sie mich wieder küsste.
Kim hatte wohl durch Gwens Frage gemerkt dass was nicht stimmte und impulsivierte ihre Fähigkeit wieder bei mir, doch ich streubte mich sehr dagegen an, es zu zu lassen.
Plötzlich entspannte ich mich wieder und sagte verträumt: "Es ist so wunderschön..." Mein Herz donnerte gegen meine Brust und ich genoss ihre Küsse.
Kim drängte Gwen nochmals und zwang sie fast schon mit ihrem Körpern, den sie gegen Gwen presste, auf meinen Schoß. "Er will es doch sooo sehr!! Siehst du es nicht?? Tu es!!"
Kim brachte Gwen mit aller Macht und ihren fast schon extremen Liebkosungen dazu, sich zu überwinden und dränge sie noch mals an.
Ich war vollkommen entspannt, meine Augen schlossen sich und für alle würde es aussehen, als wäre ich dafür bereit, was auch kommt. Nunja, ich war es ja auch, doch mein Geist war es nicht.
Bei Kims letzten Anstoß gegen Gwens Wehr, rückte sie etwas zurück und befahl schon fast: "Genieße den Moment!!" Meine Hand wanderte wieder zwischen ihre Beine um sie zu liebkosen.
Doch in dem Moment in dem sie Gwen den letzten Anstoß gegen hatte und zurück gewichen war, umschloss mein innerer Geist, der sich zur Wehr gesetzt hatte Kims Körper mit einer schwarzen Kugel, die sie gefangen halten würde.
Dies geschah natürlich unterbewusst und weder mein Ich, dass bei dem Hier und Jetzt war, oder Gwen würden es bemerkt haben.
Natürlich würde es noch einen Moment dauern, bis Kims Fähigkeit abgeklungen war und wir unseren klaren Verstand wieder haben würden.
Auch würden wir das innige Gefühl nicht verlieren, da es ja da war. Schließlich kann sie die Gefühle nur verstärken und keine beschwören.
Nun lag es an uns, wie lange es dauern würde, bis wir wieder klar waren, vor allem, da wir schon so lange diese Gefühle aufgebaut hatten.
Nach oben Nach unten
Gwendolyn Lawson

avatar

Anzahl der Beiträge : 336

BeitragThema: Re: Suite    Sa Nov 21, 2015 11:44 pm

Iiobs Worte, die Tatsache dass er dich wieder entspannte und Kims drängende beschwörende Worte sorgten dafür dass ich erneut mehr Leidenschaft in jede Berührung und jeden Kuss steckte. Während meine Hände dadurch wieder über seinen Körper wanderten und meine Lippen wieder leidenschaftlich auf seinen lagen, bemerkte ich nicht mal dass Kim sich nicht mehr direkt hinter mir befand.
Wenn Iiobs Hand sich nicht zwischen meinen Beinen befinden würde, wäre ich wahrscheinlich weiter gegangen ohne auch nur einen Gedanken zu verschwenden, verschwenden zu können. So stöhnte ich lediglich leise in den Kuss hinein und rieb mit meinem eigenen Körper etwas an seinem. Dass der Druck, der mich überhaupt so weit getrieben hatte nachließ, merkte ich gar nicht, zu sehr war ich auf den Moment auf die Nahe fokussiert.
Das erste was wieder kam, waren die Zweifel ob das, was ich hier tat, wirklich eine gute Idee war. Diese Zweifel hinderten mich jedoch nicht daran ihn weiter zu küssen, da sie zuerst noch wirklich gering waren, sie hinderten mich lediglich daran noch weiter zu gehen. Da Kims Einfluss auf mich über einen längeren Zeitraum deutlich höher gewesen war als der auf Iiob dauerte es dementsprechend wahrscheinlich auch länger bis ich meine eigenen Gefühle wieder ordnen konnte, die waren gerade schließlich ein einziges Chaos. Ich unterbrach den Kuss und lehnte meine Stirn an seine, während mein Atem genau wie mein Herzschlag immer noch zu schnell ging. "Ich weiß nicht ob wir weiter gehen sollten." hauchte ich eher als dass ich sprach und hatte die Augen immer noch fast komplett geschlossen. Während meine Hände ihre Wanderung über seinen Körper nach einem Moment ebenfalls einstellten und auf seiner Brust lagen. Klar war ich noch wirklich nicht, sonst hätte meine Reaktion wohl etwas anders ausgesehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Suite    

Nach oben Nach unten
 
Suite
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Schule der besonderen Kinder :: kat1 :: Créatures de l'ombre :: Stadt :: Hotel :: Zimmer-
Gehe zu: