StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rassenübersicht

Nach unten 
AutorNachricht
Der Vogel
Schulleiterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Rassenübersicht    Mi März 11, 2015 9:01 pm




» Vampire
Es wird zwischen zwei Arten von Vampiren unterscheiden: Die Reinblütigen und die Verwandelten. Diese kann man wiederum in jene unterteilen, welche Menschenblut trinken und jene, welche sich nur von Tierblut ernähren. Die Vampire können sich auch von menschlicher Nahrung ernähren, müssen es aber nicht.
Solange ein Reinblütiger nicht durstig ist, erscheinen seine Augen völlig normal, sollten sie jedoch Durst verspüren, so färben sich ihre Iriden rot.  
Ihre Haut ist kalt und bleich, sie können ohne Probleme in die Sonne gehen. Bei verwandelten Vampiren zeigen ebenso rote Iriden den Durst an, verspüren sie keinen haben sie eine schwarze Färbung.
Sobald ein reinblütiger Vampir seine wahre Liebe findet, beginnt sein Herz zu schlagen. Sollte diese Gefühl jedoch enden, so endet auch der Herzschlag des Vampiren. Dies führt dazu, dass es dem Vampir einige Tage lang sehr schlecht geht.
Verletzungen heilen bei Vampiren allgemein sehr schnell und ohne Narben. Sie sterben nicht, außer man bricht einem Reinblütiger das Genick und verbrennt seine Leiche. Einen verwandelten Vampir kann hingegen auch mit einem Silbermesser getötet werden.
Trinkt ein Vampir das Blut eines anderen Wesens, gibt ihm das einen Energieschub, sobald das Blut jedoch völlig abgebaut wurde, schwächt es den Vampir für ein paar Stunden.
Verwandelte Vampire waren zuvor Menschen, sie müssen das Blut eines Vampirs in sich getragen haben und dann sterben, um sich zu verwandeln. Ist das Blut länger als 12 Stunden im menschlichen Körper, ist es zu sehr abgeschwächt, um noch zu reagieren.
Der Austausch von Blut zwischen zwei Vampiren wird oft als intimer beschrieben als Sex. Dazu gehört allerdings auch Vertrauen dem anderen gegenüber, denn wenn man sich auf diesen Akt einlässt, macht man sich auch verwundbar.


Fähigkeiten:
Reinblütige Vampire können bis zu zwei Gaben haben, während verwandelte Vampire nur eine besitzten.

» Dämonen
Allgemein sind Dämonen sehr aufbrausend, wenn etwas nicht nach ihren Vorstellungen läuft.
Dämonen können sich von den Inneren der Menschen ernähren, können sich aber auch gänzlich von menschlicher Nahrung ernähren. Solange sie die Organe essen, erscheinen sie nach außen hin wunderschön, doch dieser Eindruck verblasst mit der Zeit, wenn sie sich auch gewöhnliche Art und Weiße ernähren. Ihre Wunden heilen deutlich schneller und sie verspüren auch kaum Schmerzen. Wenn ihre dämonische Seite Überhand nimmt, werden ihre gesamten Augen Pechschwarz.
Der einzige Weg zu einem Dämonen zu werden, ist das Blut eines solchen zu trinken. Alleine ein Messerstich in deren Herz kann einen Dämonen töten.
Ab etwa 600 Jahren gelten Dämonen als Hochrangig.

Dämone
Hochrangige Dämonen können bis zu vier Fähigkeiten haben, während einfache nur ein bis zwei besitzten.  

» Hybriden
Hybriden, auch Halbwesen genannt, sind eine Vermischung aus zwei verschiedenen Rassen. Die häufigste Mischung dabei ist jene der Wölfe mit den Vampiren.
Diese Hybriden nehmen Menschliche Nahrung zu sich und die Körpertemperatur liegt bei ihnen etwas höher oder niedriger als bei Menschen. Verletzungen heilen so schnell wie bei einem Wolf.
Ein Halbwesen kann bis zu zwei Gaben besetzten. Überwiegt bei einem Wolf/Vampir-Hybrid der Wolfanteil, dann können sie sich verwandeln. Die zweite Fähigkeit ist dabei nicht festgelegt.
Je nachdem welche Rassen sich mischen, ändern sich natürlich auch die Merkmale.


Fähigkeiten:
Hybriden können bis zu zwei Fähigkeiten habe, jeweils eine von ihrem Elternteil. Dies führ bei Halbmenschen dazu, dass sie nur eine Fähigkeit besitzen können.

Menschen
Menschen sind völlig gewöhnliche Personen, ohne jegliche Magie im Blut. Jedoch sind nicht alle Menschen völlig unwissend, was die Existenz von Schattenwesen angeht, doch die Mehrheit der Menschen hat keine Ahnung was direkt vor ihren Augen geschieht. Selten passiert es, dass ein Mensch doch eine Spur Magie in Blut hat, dies ist jedoch nur möglich, wenn das magische Blut eines Wesen durch die mehrmalige vermischung mit Menschen verdünnt wurde.

Fähigkeiten:
Menschen besitten keinerlei magische Fähigkeiten.  

Wölfe
Wölfe oder auch Gastaltenwandler können sich in Wölfe verwandeln.
Sie sind kräftig und ihre Wunden heilen schnell. Sobald sie sich das erste mal Verwandelt haben altern sie langsamer. Wölfe können sich prägen und sind dann auf die Dauer ihres Lebens an diese Person gebunden.
Ohne das Gen in sich zu tragen, ist eine Verwandlung gänzlich unmöglich. Sie können, müssen aber nicht Teil eines Rudels sein. Ihre natürlichen Feinde sind die Vampire.
Ihre Nahrung besteht aus ganz normaler Menschennahrung oder sie erlegen sich in Wolfsform ein Wildtier.

Fähigkeiten:
Sie können sich verwandeln, zudem die Gedanken ihres Rudels hören.  
Haben aber keine weitere Fähigkeit.

Hexen & Zauberer
Hexen und Zauberer erscheinen nach außen hin wie gewöhnliche Menschen, sind jedoch in der Lage Magie zu wirken. Dabei muss ein Elternteil schon eine Hexe/Zauberer gewesen sein, denn diese Gabe vererbt sich nur.
Auch wenn sie mit dieser Fähigkeit geboren wurden, leben sie nicht länger als Menschen und sind ebenso verletzlich wie diese. Eine Hexe ist nichts ohne ihr Schattenbuch, dieses Buch fertigen die Hexen selber an und halten darin ihre Erfahrungen mit der Magie fest, welche sie selbst in ihrem Leben macht. Oft ist es auch so, das sie das Zauberbuch ihrer Ahnen übernehmen und dieses weiter führen.

Fähigkeiten:
Hexen/Zauberer können bis zu einer Fähigkeit besitzen.

Engel
Engel haben das Aussehen von Menschen und können sich ohne Probleme unter ihnen aufhalten. Das Einzige, was sie von ihnen äußerlich unterscheidet, sind ihre Flügel. Diese sind für Menschen und andere Wesen unsichtbar, jedoch können sie von Menschen mit sehr reiner Seele, wie sie meistens nur bei Kindern zu finden ist, als Engel erkannt werden.
Die Flügel sind schneeweiß, nur sehr hochrangige Engel können andersfarbige Flügel haben. Sie besitzen heilende Kräfte und können sich dem Schutz von Menschen verschreiben, also zu Schutzengel werden.

Als solche können sie jederzeit spüren, wenn ihr Schutzbefohlener in Gefahr ist. Auch wenn sie für Unwissende Rein und  heilig wirken, so sind Schutzengel unter ihresgleichen nicht so anerkannt, wie man glauben mag. Ganz im Gegenteil werden sie dann den Menschen zugeordnet. Und doch täuschen ihre Erscheinung und ihr Geruch die Sinne anderer Wesen.

Fähigkeiten:
Engel können bis zu einer Fähigkeit besitzen.

Gefallene Engel
Gefallene Engel haben ein menschliches Aussehen, besetzte zusätzlich dazu jedoch Engelsflügel. Diese sind in den Schattierungen von Dunkelgrau bis Schwarz vorzufinden.
Auch wenn ausgewachsene Menschen nicht im Stande sind einen gefallenen Engel zu erkennen, im Gegensatz zu Kinder, Engel und Dämonen, welche sie erkennen.
Gefallene Engel werden nicht als solche geboren!
Sie entstehen, wenn ein Engel von einem Erzengel zu eben solch einem degradiert wird, oder zu viel Kummer in seiner Seele ansammelt. Ein Mensch, der mit starken Rachegedanken stirbt, kann ebenfalls als gefallener Engel auf die Welt zurückkehren.

Fähigkeiten:
Gefallene Engel, welche unter 1000 Jahre alt sind, besetzten eine Fähigkeit. Sind sie älter, besetzten sie bis zu zwei.

Nephilim
Nephilim sind eine sehr seltene und kaum noch auffindbare Art. Sie können nicht erschaffen, sondern müssen geboren werden. Nur wenn der Engel von dem sie abstammen Erzengel oder die dämonische Seite vom Urdämon abstammt, besteht die Möglichkeit, dass das daraus entstehende Kind ein Schattenjäger werden kann. Aber erst durch spezielle Runen werden letztendlich aus ihnen Schattenjäger. Ist das Wesen zu schwach, können die Runen auch ihren Tod bedeuten.
Ohne die Runen entscheiden sie sich nicht von anderen Wesen ihrer Art.
Niemand kann vorhersagen ob das Kind, auch wenn es vielleicht die Voraussetzungen mitbringt, aber letztendlich ein Nephilim ist nur das Kind allein wird es mit den Jahren spüren.

Fähigkeiten:
Schattenjäger haben keine Gaben, sie bekommen ihre Stärke schon durch die Runen. Je älter sie sind, desto mehr Runen können sie auf ihrem Körper haben.

Elfen
Elfen sind klein, zierlich, süß, haben spitze Ohren und sind ziemlich bissig. Sie sind wohl das misstrauischste Volk auf der ganzen Erde und bleiben entsprechend meistens unter sich. Andere müssen sich ihr Vertrauen erst verdienen, wobei vor allem die Menschen es dabei schwer haben, da diese ihre Lebensgrundlage fast vollständig vernichtet hatten, den Wald. Sie sind ein richtiges Naturvolk und können ebenso wie die Hexen manches Mal mit ihrer gesamten Umwelt kommunizieren. Leider ist diese Gabe der Kommunikation bei den Elfen nur noch sehr selten vertreten, was daran liegt dass die Menschen die Natur schamlos ausgenutzt und beinahe zerstört hatten. Dadurch sind die Elfen selbst nur knapp der Ausrottung entkommen. Vor den Menschen waren die Elfen eine der mächtigsten Rassen auf der Welt, trotz ihrer geringen Größe.
Da Elfen mit Pflanzen verbunden sind, leiden sie ebenfalls wenn diesen etwas angetan wird oder ihnen etwas zustößt, weswegen man Elfen nicht sehr häufig in einer Stadt vorfindet. Das Nichtvorhandensein von Pflanzen schadet ihnen auf lange Zeit. Deswegen ziehen sie es vor im Wald zu leben. Seit dem die Menschen fast vollständig ausradiert wurden versuchen die Elfen der Natur wieder auf die Beine zu helfen und die Städte ein wenig grüner zu machen, denn manche von ihnen leben in diesen. Denn es gibt auch Ausnahmen unter den Elfen und diese sind nicht von Natur aus misstrauisch, sondern durchaus gesellig.

Fähigkeiten:
Elfen können bis zu zwei Fähigkeiten besitzen.

Jäger
Als Jäger werden jene Menschen bezeichnet, welche ihre Aufgabe darin sehen, die Welt von Schattenwesen zu befreien.
Alle Jäger haben eine Ausbildung auf der Jägeracademy absolviert, wo sie gelernt haben die Schattenwesen zu studieren und sie schnell und effektiv zu töten. Zu ihrem Training gehörte auch der Umgang mit den Jägerwaffen.
Zu diesen gehören:  Schusswaffen (Pistolen, Präzisionsgewehre mit Munition, die auf jedes Schattenwesenart abgestimmt ist), Mechanische Waffen (Pfeil und Bogen, Messer, Schwert). Auch Fallen und technische Hilfsmittel gehören zu den Hilfsmittel der Jäger.
Jedoch müssen sich auch die Jäger an gewisse Regeln halten. Eine davon verbietet ihnen das Töten von Menschen.

Fähigkeiten:
Jäger haben keine übernatürlichen Fähigkeiten.


Nach oben Nach unten
http://dsdbk-thehellonearth.forumieren.com
 
Rassenübersicht
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [X-Wing] Komplette Kartenübersicht
» Wohngeldtabellen Übersicht über Einkommensgrenzen für Wohnungen in Gemeinden der Mietenstufe I- VI
» [Armada]Komplette Kartenübersicht
» [IA] Imperial Assault Kartenübersicht
» Manöver Übersicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Schule der besonderen Kinder :: kat1 :: History Book-
Gehe zu: