StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wahrsageraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Wahrsageraum   So Jun 21, 2015 6:50 pm

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 11:51 am

FIRST POST OF LAUREL BALCKSMITH

Ich war etwas nervös. Wenn sie es wirklich konnte, was ich fragen wollte....dann...Ich schluckte. Ich merkte wie Tränen in meine Augen kamen. Reiß dich zusammen Laurel! motzte ich mich selbst an und atmete tief durch.
Ich klopfte/klingelte an dem Zimmer, welches als Wahrsageraum ausgeschrieben war.
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 12:47 pm

Cf.: Starbucks

Nachdem sie den Starbucks verlassen hatte, war Azuka zurück nach Hause gegangen. So wie jeden Tag. Die hasste und liebte Routine zugleich, wobei Routine für sie wohl etwas anderes bedeutete, als für die meisten anderen Menschen und Schattenwesen.
Doch sie hatte einen Termin gehabt und müsste entsprechend zurück nach Hause, um ihre Kundin entgegen nehmen zu können und ihr die versprochene Dienstleistung zu erbringen. Denn bei der Summe, welche diese bereit war zu zahlen, musste sie um den Wahrheitsgehalt ihrer Fähigkeiten wissen. Und das sie ein Schattenwesen war, bestätigte dies nur.
Sie war also nach Hause gekommen und hatte sich umgezogen und neu geschminkt. Azuka legte viel Wert auf ihr Aussehen und auch wenn ihre Haut von Natur aus ein wenig golden schimmern zu schien, lebte sie es diesen Effekt durch eine Menge Make-Up zu verstärken. Dazu noch das goldene Ritualgewand und ihr Auftreten war perfekt. Auch der Kontrast zwischen ihrem scheinbar altertümlichen Raum und dem doch eher freizügigen und modernen Gewand, liebte sie. So wie ihr ganzes Haus. Alles war von ihr Handverlesen und auch wenn es nicht persönlich wirkte, war es so persönlich wie es ging.

Sie hatte einen Tee aufgesetzt, als jemand an der Türe klopfte. Sie blickte auf, wartete einige Sekunden und erhob sich dann. Gelassen öffnete sie die Türe und lächelte die Elfe an.
"Guten Tag Miss Blacksmith. Bitte, kommen Sie doch herein." Azuka trat zurück, damit Laurel eintreten konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 1:03 pm

Die Tür wurde nur einen Augenblick später geöffnet. Ich setzte mein liebstes Lächeln auf und nickte der Dame höfflich zu und trat ein. "guten Tag, Mrs Ibori" begrüßte ich sie und sah mich um.
Der Raum war wunderschön. Er strahlte einfach etwas aus..etwas magisches. "Der Raum ist wirklich sehr schön" sagte ich zu der Wahrsagerin und drehte mich dann wieder zu ihr.
"Es gibt einen bestimmten Grund wieso ich sie aufsuche...und ich hoffe sie können mir da weiter helfen" sagte ich lächelte hoffnungsvoll
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 1:11 pm

Sie drehte sich zu der jungen Frau um und nickte leicht. Dann deutete sie auf einen Sessel und ließ sich selbst, langsam und Bedacht auf jenen gegenüber nieder, begleitet von einem leisen Klirren.
"Natürlich, ich bin mir sicher, dass ich Ihnen helfen werde können", meinte sie zwar mit einem leichten, aber doch auch distanziertem Lächeln. Dies war keineswegs abweisend oder böse gemeint, sondern einfach nur ihre Art, welche sie besonders bei Kunden kaum brach.
"Was ist denn Ihr genaues Anliegen?", fragte sie nach, als sie sich beide gesetzt hatten und begann in zwei Tonschalen Tee einzugießen. Ein würziger Geruch erfüllte den Raum, welcher an laue Sommerabende, frisches Heu und Wüstensand erinnerte. Zugleich behielt Azuka die Elfe genau im Auge. Das sie eben solch eine war, war für das geschulte Auge der Hexe leicht zu erkennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 1:18 pm

Ich folgte ihrer Anweisung und setzte mich in einen Sessel. Die Hexe setze sich mir gegenüber und ich erkannte das leichte Lächeln.
Als sie mich auf mein Anliegen ansprach lächelte ich schwach. "Ich habe mich gefragt, ob sie Kontakt zu den Toten aufnehmen können" schluckte ich.
"Denn ich habe einen geliebten Menschen verloren und will ihm noch sagen, das es mir Leid tut, das er durch mich gestorben ist" erzählte ich weiter und war den Tränen nahe. Wenn ich von Nick sprach, war ich immer sehr sensibel und emotional
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 1:33 pm

Es wäre wohl niemanden entgangen, dass dieses Thema ihrem Gegenüber sehr nah ging und es sie viel Überwindung kostetet, darüber zu reden. Doch Azuka versuchte wie immer, dass nicht zu nah an sich heran gehen zu lassen. Wenn sie mit jedem mitempfand, der hier herein käme, wäre sie nach einem Monat ein emotionales Wrack.
"Ja, das haben sie richtig vermutet", meinte sie und schenkte Laurel ein tröstendes Lächeln. "Mir ist es möglich Kontakt zu den Verstorbenen aufzunehmen. Um wem handelt es sich denn?" Sie nahm die Tasse auf und trank einen großen Schluck. Das würde der Elfe einiges kosten, doch sie zweifelte nicht daran, dass es ihr nicht möglich war zu zahlen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 2:33 pm

Mein Gesicht erhellte sich sofort. "Ich hab zwar schon davon gehört, aber glauben konnte ich es nicht wirklich. Aber das ist wow" man konnte sehen das ich mich wirklich freute. "Es geht um Nick With" sagte ich zu ihr und freute mich immer noch
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 2:47 pm

"In welchem Verhältnis standen sie zueinander?", fragte sie nach. Sie müsste möglichst viel Wissen über diese verstorbene Person und wie sie zueinander standen, denn um so wahrscheinlicher war es, dass sie diese hinter dem Schleier wieder finden würde. "Sie nahe standen sie sich? Wie lange kannten sie sich? Und haben sie einen Gegenstand, welcher eine große Bedeutung für ihn hatte?" Das würde es noch leichter machen, denn der Geist hatte noch immer eine Verbindung zu den Lebenden, besonders zu solchen Gegenständen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 3:21 pm

Ich nickte. "Nick und ich kennen uns seit dem wir fünf sind. Seit dem sind wir, waren wir beste Freunde. Nach einigem hin und her sind wir dann im Alter von 12/13 zusammen gekommen und waren dies auch bis zu seinem Tot. Also wir standen uns sehr nahe" sagte ich und sah betrübt aus dem Fenster. "Auch wenn er ein Mensch war, so wusste er alles über unsere Welt. Nichts habe ich ihm verheimlicht." erzählte ich weiter. "Wollen sie noch wissen, wie es zu dem Tot kam oder eher nicht" fragte ich und versuchte zu lächeln, was aber gequält aussah. Ich zog von meinem Finger einen Ring ab. Er war schlicht. Ein dünner silberne Ring. "Diesen Ring hat er mir als Verlobungsring am Tag vor seinem Tod geschenkt" sagte ich und legte ihn auf den Tisch
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 3:33 pm

Es war also eine enge Beziehung, welche die beiden hatten. Das war schlecht und gut zugleich. Einerseits gut, weil dann die Wahrscheinlichkeit groß war, dass der Geist auftauchen würde, wenn sie ihn im Namen von Laurel rief… Andererseits schlecht, weil es nicht selten die Angehörigen sehr mitnahm, wenn sie den Verstorbenen wieder begegneten. "Nein, sie müssen mir nichts genaueres über die Umstände des Todes erzählen", meinte sie sanft und schob Laurels ihre Tasse näher. "Trinken Sie. Der Tee wird ihnen gut tun."
Dann nahm sie den Ring auf, betrachtete ihn von allen Seiten und legte ihn dann wieder auf dem Tisch ab. "Ich kann ihnen ihren Wunsch erfüllen, doch ich muss sie im Vorhinein warnen… Manche Verstobene sind über ihren Tod so erbost, dass sie keine Freundlichkeit zeigen. Viele sind verzweifelt und zeigen es unverblümt. Es könnte sie stark mitnehmen, wieder mit ihm zu sprechen. Sind Sie bereit dieses Risiko einzugehen?" Das musste sie im Vorhinein fragen, damit ihre Klienten auch wussten, worauf sie sich einließen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 5:24 pm

Ich lächelte als sie meinte das ich nichts erklären brauchte. Es reichte mir schon fast jede Nacht dieses zu träumen.
Ich strich mir eine Haarstähne hinters Ohr und nickte. "Ich will mich nur entschuldigen und ihm sagen das es mir leid tut, das er wegen mir gestorben ist....und ich kenne Nick...er wird nicht wütend sein...so ist er nicht" sagte ich und nahm dankend den Tee. Ich trank ein Schluck Tee.
Er schmeckte sehr gut und erinnerte mich an etwas. Es war ein schönes und beruhigendes Gefühl
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 7:02 pm

Azuka nickte schlicht und stand dann wieder auf. Sie ging zu einem der zahlreichen Regale, in welchen Glasdosen standen und holte eine hervor. Darin waren getrocknete Kräuter, von welchen sie einige Gramm heraus holte und auf eine Holzplatte legte. Diesen Vorgang wiederholte sie einige Male, bis die Platte voll war und kam mit dieser zurück zu dem Tisch. Ein weiteres Mal ging sie zu einem der Regale und holte ein Stahlgerüst, das sie ebenfalls zum Tisch trug. Auf diesem Gestell war eine Schüssel befestigt, in welche sie die getrockneten Kräuter kippte. Dazu tröpfelte sie ein wenig von einem Öl und zündete dann eine Kerze an, welche unter dem ganzen Gerüst stand. Es dauerte nur wenige Sekunden, bevor ein bitterer Geruch den Raum erfüllte und den Würzig, wohligen überdeckte. Es schien deutlich dunkler zu werden im Raum und auch die Luft wurde bedrückender. Es fiel schwer zu atmen.
Doch Azuka hatte die Augen geschlossen und atmete ruhig und tief, bevor sie langsam und deutlich zu sprechen begann. Wohl niemand in dieser Stadt konnte verstehen, was sie sagte. Immer und immer wieder wiederholte sie die Worte, bis es scheinbar zu einem Gesang wurde, welcher in den Hintergrund trat.
„Rẹ okú a ti gbọ mi. Mo sọ fun nyin, awọn ti o dara imo ti orun rẹ ti wa ni dojuru. Ṣugbọn ẹnyin wá , ẹnyin gbọ. Wulẹ ati awọn Kariaye.“
Während sie die Worte sagte, nahm sie den Ring und steckte die Hände über die Schüssel, deren Inhalt sich auf einmal zu verflüssigen begann. Ohne zu zögern steckte sie die Hände in die brodelnde Flüssigkeit. Ein altbekanntes Gefühl erfasste die Hexe, ließ ihren Körper kribbeln, von den Füßen bis zum Kopf. Es zeigte ihr, dass sie eine Verbindung zum Totenreich aufgenommen hatte.
„Pẹlu Nick, Emi yoo pe o!“ Sie atmete rasselnd ein und schien sich mit einem Mal zu versteifen. Dann schlug sie ganz langsam die Augen auf und sah Laurel direkt an. Ihr Blick wechselte zwischen Unglauben, entsetzten und dann unendlicher Traurig.
„Laurel…“ Azukas Stimme klang anders. Tiefer. Ruhiger und rauchiger. „Bist du es wirklich?“ Es klang, als würde es ihr große Anstrengung bereiten zu sprechen, so wie ihre Stimme zitterte. „Wo bin ich hier?“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 8:18 pm

Ich beobachtet die Hexe die ganze Zeit. Es war sehr interessant und irgendwie auch cool. Aber es macht mir auch Angst. Denn irgendwie war es schon komisch mit einem Toten Kontakt aufzunehmen. Aber ich musste mit ihm reden. Ich musste ihm das alles noch sagen und wenn es eben so ging, dann sollte es eben so sein.
Ich hörte Nicks Stimme und sprang auf. "Nick..." hauchte ich und lächelte. Es hatte geklappt. "JA ich bin es...Ich bins Laurel...ich bin bei einer Hexe und die hat Kontakt zu dir aufgenommen und so kann ich dir noch alles sagen schnell" sagte ich schnell
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 8:27 pm

„Laurel“, sagte er, als könnte er ihren Namen nicht oft genug sagen. „Laurel.“ Als sie Aufstand, stand auch er auf und machte einen Schritt auf sie zu. Er steckte Azukas Hand aus und berührte ganz sanft ihre Wange. „Es tut so gut, dich zu sehen. Dich in Sicherheit zu sehen… Oh, Laurel, ich war so dumm… Ich habe nicht aufgepasst, uns in Gefahr gebracht. Ich bin nur so unendlich froh, dass es dir git geht!“ Er senkte Azukas Kopf und einige Tränen rannen ihr über die Wangen. Dann blickte er wieder auf und nahm Laurels Hand, sah sie an mit einem solch liebevollen Blick, dass man meine könnte, das hier vor ihm wäre sein ein und alles. Und das war es auch. Sie hatte ihm alles bedeutet und sie wohlauf zu sehen, machte ihn glücklich. Mehr konnte er sich tatsächlich nicht wünschen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 8:35 pm

Ich konnte nicht anders als zu weinen. Alles was er tat fühlte sich so gut an. Ich blendet auch völlig aus das es Azuka war, die vor mir stand. Für mich war da Nick.
Ich lächelte. "Es tut mir leid..hätte ich damals nicht vorgeschlagen wegzufahren....dann würdest du noch leben..." sagte ich und weinte noch mehr. "Nick es tut mir so endlich leid, das du wegen mir dein Leben verloren hast"
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   So Jul 12, 2015 9:12 pm

"Nein, psst..." Er legte ihr den Zeigefinger auf die Lippen. "Sage so etwas nicht, bitte Laurel. Dich trifft keine Schuld, Süße, verstehst du mich? Du hast an den allen keine Schuld." Er strich einige der blonden Strähnen aus ihr Gesicht und steckte sie hinter ihr Ohr. "Ich war unaufmerksam... Ich habe einen Fehler gemacht. Dich trifft keine Schuld, verstehst du mich? Ich bin nur so froh, dass du noch am Leben bist. Das ist alles was für mich zählt. Bitte, bitte vergib dir selbst. Ja? Tust du das mir zu Liebe? Dir selbst zu vergeben!" Azukas Hände zitterten stark, doch noch war er in dem Körper der Hexe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   Mi Jul 15, 2015 3:31 pm

Ich schluckte heftig. "Nick....bitte. Ich habe dich damals dich abgelenkt" versuchte ich es weiter, aber wusste das er recht hatte und schwieg dann.
Ich strich mir durch die Haare. "Ich liebe dich und werde immer nur dich lieben. Du warst mein Leben Nick. Durch dein Verlust habe ich niemanden mehr...niemand" sagte ich zu ihm und kniff die Augen zu. "Ich brauche dich....weil ich dich liebe" sagte ich verzweifelt
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   Mi Jul 15, 2015 9:04 pm

„Laurel, ich liebe dich auch, aber…“ Azuka holte tief Lieft und sah die blonde Elfe direkt an. Er musste das sagen und es war das einzige Richtige. Das wusste er nur zu gut. „Du musst mit deinem Leben fortfahren. Lass es hinter dir. Es gibt schlimmeres als den Tod. Und du bist nicht alleine. Du hast deine Geschwister… Freunde… Vergiss sie nicht, vernachlässige sie nicht, ja? Mir zu liebem Lebe wieder und wenn es geschieht, dass du dich verliebst… Dann soll es geschehen. Lass es zu, ja? Wird deine Leben wegen mir nicht weg. Tust du mir diesen Gefallen?“ Er berührte sie kurz an der Wange und lächelte ein aufmunterndes Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wahrsageraum   Di Jul 21, 2015 1:05 am

Ich schluckte schwer und musste sich eingestehen das er recht hatte. Aber sie würde ihn nie vergessen. Niemals. Er war ihre große Liebe. Und das wird er immer bleiben.
"Ich werde es versuchen....Aber Nicki. Ich liebe dich für immer und du wirde dich in jedem Gesicht suchen. Beschütze mich bitte" bat sie ihn.
Nach oben Nach unten
Azuka Ibori

avatar

Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Re: Wahrsageraum   Di Jul 21, 2015 4:21 pm

"Das kann ich dir wohl nicht ausreden, hm?", fragte er mit einem traurigen Lächeln und berührte sie sanft an der Wange. "Mein süßer Sturrschädel. Ich wünsche dir alles Gute dieser Welt. Und aller anderen Welten." Seine Stimme klang mit jedem Wort verzerrter und angestrengter. "Pass auf dich auf. Lebe dein Leben und lebe es vor allem in Frieden. Hier wo ich bin, hier kann mir nichts mehr geschehen. Versprichst du es mir? Dass du dein Leben genießen wirst?"

Dann mit einem Mal ging es ganz schnell. Zittrig brach die dunkelhäutige Frau zusammen, ihr Atem ging schnell und unregelmäßig. Als die junge Elfe besorgt und mit Tränen in den Augen sie fragte, ob alles in Ordnung sei, winkte sie nur ab und bat sie, das Haus zu verlassen, da sie Ruhe brauchte. Azuka war froh, dass diese ihrem Wunsch schnell nachkam und sie bald wieder ihre Ruhe hatte.

Tbc.: Folgt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wahrsageraum   

Nach oben Nach unten
 
Wahrsageraum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Schule der besonderen Kinder :: kat1 :: Créatures de l'ombre :: Wohngebiet :: Haus der Ibori-
Gehe zu: