StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Trainingsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 1:02 pm

Ich wollte ihm zwar nicht mehr zuhören, aber irgendwie konnte ich heute sein gerede nicht unterdrücken. Was will er denn von mir?! Er kann mich nicht leiden, dann soll er mich doch bitte in Ruhe lassen! Und außerdem kann ich nichts für meine Gefühle und es ist ja vorbei dachte ich mir und fuhr mir übers Gesicht.
Ich drehte mich nochmal um. "Du kannst mich mal gerne haben...wenn ich dir so gegen den Strich gehe, dann kannst du dich ja einfach verpissen" fauchte ich ihn an. "Und was geht es dich eigentlich an, wem ich mein Herz schenke und wem nicht? Und meine Familie hat mir das übrigens verziehen, unter der Bedingung, das ich ihn nicht mehr treffe...und das tue ich nicht mehr "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 1:10 pm

"Da diese Trainingshalle für alle Schüler offen ist, werde ich mich heute leider nicht 'verpissen' Argent, tut mir leid dich zu enttäuschen, aber auch ich habe leider eine Anwesenheitsberechtigung.", sagte ich dann und lächelte. Ich hatte sie scheinbar genau auf dem richtigen Zahn getroffen und erstaunlicher weise wurde meine schlechte Laune immer weniger, je mehr ich in ihrer Wunde stocherte. Klar, rein Theoretisch gesehen konnte es mir egal sein und eigentlich ging es mich ja wirklich nichts an, aber sie war nun mal eine Argent und die Argents waren beinahe so etwas wie Götter in den Reihen der Jäger, da musste man die Chance einfach mal nutzen, wenn einem von ihnen so ein Fehler unterlief, auch wenn es eigentlich gemein war. Insgeheime fand ich Allison ja auch nicht so schlecht, sie war eine gute Jägerin, vermutlich die Beste, die wir hier mit Pfeil und Bogen hatten. Und dennoch, irgendwie mochte ich die Argents einfach nicht, vermutlich weil sie ebenfalls auf meinen Vater herab lächelten und ihn für einen verrückten Spinner hielten, weil er meinte es gäbe noch mehr über die Schattenwesen zu erfahren.
Eigentlich fand ich es auch nicht schlimm, das Allison etwas mit einem Schattenwesen hatte, es waren auch nur Lebewesen und vermutlich waren auch gar nicht alle von ihnen schlecht, aber uns Jägern wurde nun mal eingeimpft, dass alle es waren und dank meines Vaters wurden Lisanna und ich eh immer skeptisch beobachtet, weswegen ich solche Gedanken nie laut äußern durfte.
"Vielleicht solltest du es als nächstes mit einem Vampir versuchen, laut Twilight sollen das ja sehr gute Liebhaber sein."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 1:25 pm

Ich zog eine Mine. "Ich hätte dich doch anschießen sollen, dann hätte ich in Ruhe trainieren können" sagte ich sehr sarkastisch und musste aber leicht lächeln. Aber ich ließ es sehr schnell wieder verschwinden, er sollte sich bloß nicht einbilden, das er mich zum lächeln bekommen kann.
Aber ich merkte das meine Laune zwar immer noch im Keller war, aber die Laune konnte schon das Tageslicht sehen. Durch die ganze Streiterei habe ich meinen Liebeskummer vergessen.
Auch wenn ich ihn nicht leiden konnte und er mich auch nicht, machte es irgendwie auch Spaß sich mit ihm zu streiten und sich an zu zicken. Aber ihn verletzen würde ich schon, wenn ich dürfte.
"Du hast Twilight gesehen?" fragte ich leicht verdutzt, aber fing mich wieder. "Ich dachte, ich soll die Jäger nicht mehr in den Dreck ziehen, was ich noch nie getan habe"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 1:39 pm

Ich lachte, ja auch Männer mussten manchmal Twilight gucken, zumindest wenn man unbedingt ein Date mit einem Mädchen haben wollte, oder man ein Mädchen zur besten Freundin hatte.
"Seit dem dieses Virus die Filmwelt infiltriert hat muss beinahe jeder Junge Twilight gucken, vor allem wenn man eine beste Freundin hat.", sagte ich und lud die Waffe nach, um einen weiteren Schuss zu setzen. 25m waren nichts. Als nächstes wählte ich das Ziel in 500m und traf wieder in schwarze. Schusswaffen lagen mir einfach, zumindest automatische, mit Pfeil und Bogen war es was anderes.
"Du kannst froh sein, dass McCall dir gezeigt hat was er ist.", sagte ich dann, aus irgendeinem plötzlichen Gedanken heraus, den ich gar nicht laut hatte aussprechen wollen.
"Und es erstaunt mich, dass er noch lebt. Mein Vater wäre stolz auf dich, ich denke eine Tochter wie dich hätte er gut geheißen.", fügte ich dann noch hinzu, immerhin war so ziemlich jedem Raphael Graham bekannt, der naive Jäger, der an das Gute in allem glaubte was lebte. Es war schon seltsam, das mein Vater daran glaubte, obwohl ihn alle für einen verrückten alten Kauz hielten, der eigentlich keine Berechtigung mehr hatte ein Jäger zu sein. Und wenn ich ehrlich war, wollte ich nicht in Allisons Haut stecken, denn am Campus wurde schnell geredet und das, was hinter ihrem Rücken abging wünschte ich im Moment keinem.
"Weißt du Argent, obwohl ich so ein Idiot bin, bin ich wenigstens jemand, der die Leute direkt anspricht und nicht hinter ihrem Rücken redet, das solltest du zu schätzen wissen. Da wird in den nächsten Tagen noch einiges auf dich zu kommen, bis es eine neue schockierende Nachricht gibt."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 2:01 pm

Ich musste schon wieder leicht lächeln, als er die Filme mit einem Virus verglich. Ich mochte die Filme auch nicht besonders. Aber wahrscheinlich lag es dran, das es total Realitätsfern war. Alles was man über die Vampire dort lernte war falsch. Also fast alles.
Ich folgte seine Übung und ließ einen kleinen Pfiff ertönten für meine Anerkennung. Ich spannte den Bogen und zielt und traf wie er ins Schwarze. Also schießen konnten wir beide gut, nur mit unterschiedlichen Waffen.
Ich lehnte mich an die Wand. "ich habe oder liebe ihn immer noch. Also wieso sollte ich ihn töten und eigentlich will ich doch nur das er glücklich ist. Dein vater ist sicherlich auch stolz auf dich und deine Schwester" sagte ich mit einem schiefen Lächeln.
Seine Familie war nicht gerade das beste Thema bei mir Zuhause. Man hielt seinen Vater für Verrückt und man redete nur schlecht über die Familie. Wahrscheinlich lag es dran, das wir beide uns nicht verstehen.
Wir waren einfach zwei verschiedene Familie. Auch wenn ich es nie zugeben würde, glaubte ich seinem Vater im Stillen. Wir konnten noch nicht alles wissen. Es konnte einfach nicht sein.
Seine letzten Worte verwirrten mich. "Wie meinst du das?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 2:14 pm

Ich seufzte. Ehrlich zu sein war nicht immer leicht, denn es bedeutete auch, dass man den Menschen manchmal weh tun musste. Eine Wahrheit konnte mehr Schmerz verursachen als tausend Lügen. Und dennoch hielt ich nicht besonders viel von Lügen, nur wenn es nicht anders ging. Würde ich nicht Lügen über meine Einstellung, so würde ich mich und meine Schwester zu einer dauerhaften Zielscheibe für alle anderen Jäger machen, etwas was ich Lisanna nicht antun konnte und vor allem etwas, mit dem ich nicht Leben wollte. Klar, die wenigsten hatten Ahnung von dem, was sie sagten, die meisten schienen ja nicht einmal wirklich zu begreifen, was es bedeutete ein Jäger zu sein, zumindest wenn man ihnen zuhörte und alles, worüber sie redeten mir Frauen/Männern und Partys zu tun hatten.
"Nun, viele sind der Meinung, dass du das Ansehen deiner Familie beschmutzt hast und viele sind der Meinung, du hättest Scott töten müssen, nachdem er sich dir gezeigt hat, Liebe hin oder her. Die Gesellschaft sieht nicht gerne, wenn jemand aus der Reihe tanzt, egal welches Ansehen deine Familie genießt, oder besser gerade, weil deine Familie so ein Ansehen besitzt und viele das als Möglichkeit sehen ihre eigene besser darzustellen."
Ich legte das Gewehr erneut an und ein lauter Schuss zerfetzte die so eben entstandene Stille.
"Ich weiß wie es sich anfühlt im Schussfeld zu stehen. Es ist nicht besonders angenehm, vor allem weil auch Leute darunter sein werden, die du vielleicht für Freunde gehalten hast."
Es fiel mir schwer in Allisons Richtung zu blicken. Das waren eigentlich Sachen, über die ich nur mit Payton oder Ronan redete, nicht mit irgendwem, aber sie sollte zumindest wissen, was auf sie zu kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 8:16 pm

Ich hörte ihm zu und nickte. Er hatte recht und das wusste ich. Ich musste wieder die perfekte Jägerin werden. Das Vorbild..das Ideal..eine Agent! Ich seufzte und fuhr mir durchs Haar. Ich lächelte ihn liebevoll an und küsste ihn leicht und Kurz auf die Wange. "Danke" meinte ich kurz und nahm den Bogen in die Hand und wollte zu einer anderen Kabine gehen. Kurz davor drehte ich mich nochmal um. "Und nicht nur für die Wahrheit" sagte ich grinsend. Ich meinte auch das durch die Streitigkeiten inzwischen meine miese Laune weg war. "Aber trotzdem bleibst du mein größter Feind" lachte ich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   So Jul 05, 2015 11:29 pm

Nachdenklich schaute ich zu Johannes und ließ mir seine Worte im Kopf durchgehen. Selbstgewählter Weg. Niemand hatte ihn sozusagen "gezwungen" Schattenwesen zu verachten, sie zu jagen und zu töten. Mir brannte die Frage auf der Zunge, aus welchen Gründen er diesen Weg gewählt haben mag. Hatten die Schattenwesen ihm etwas angetan? Oder Menschen, die ihm am Herzen lagen? Ohne alles zu durchdenken - geschweige denn über die Konsequenzen nachzudenken -, ging ich einfach auf ihn zu und presste meine Lippen auf seine. Meine Augen schlossen sich automatisch. Dann sprang ich aber sofort wieder zurück. Meine Augen nun weit aufgerissen und mein Mund leicht geöffnet. Ich runzelte meine Stirn über die Tatsache, dass ich eben eine Person geküsst hatte, die ich nicht Mal kannte. Na ja, wenn man das als Kuss bezeichnen konnte. Nach dieser Verwunderung kam aber die Verlegenheit.
"Tut mir leid?", meinte ich leise und eher fragend. Lydia reiß dich zusammen! Ich räusperte mich, versuchte gleichgültig zu schauen, was gerade ziemlich schwer war und machte Anstalten den Raum zu verlassen, dachte dann aber, dass es schwach aussehen würde und blieb mit erhobenen Kopf stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mo Jul 06, 2015 7:17 pm

Johannes konnte nicht behaupten, dass das, was die Jägerin tat, ihn nicht überrumpelte. Die Jägerin, welche gefühllos war. Sich auf Stur stellte und ihr Leben so hingenommen hatte wie es eben war. Eben diese, meist mit ausdruckslosem Gesicht herumlaufen Jägerin hatte ihn geküsst aus heiterem Himmel. Er war heillos überfordert.
Wie lange war es her, dass eine Menschenfrau ihn geküsste hatte? Er wusste es genau. Jaana. Seine Ehefrau. Sie war der letzte Menschen gewesen, welcher ihm so nahe gekommen war. Seine Kühle schnürte sich zu und er schluckte schwer. Aber kaum einen Moment später hatte er sich wieder im Griff und man sah ihn nicht an, dass er mit dieser Situation nicht umzugehen wusste.
„Schon… Also, geht schon.“ Er wusste nicht, was er sagen sollte. Nach dem. Wie sollte er reagieren? Was sagen? Wie handeln? Also stand er nur da, bewegungslos und wusste nicht was er machen sollte. Damit hatte er tatsächlich nicht gerechnet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 1:23 pm

Ein wenig verwirrt hob ich die rechte Augenbraue, hatte sie mir eben tatsächlich einen Kuss auf die Wange gegeben? Ich war ein wenig durcheinander, vor nur ein paar Minuten noch hatte sie mir die Ohrfeige meines Lebens verpasst und nun einen Kuss, wie sollte man aus Frauen bloß schlau werden? Das war, so weit ich mich erinnern konnte, das erste Mal, dass ich für meine Ehrlichkeit quasi belohnt wurde. Ich blickte Allison einen Moment lang nach, wie sie zurück zu ihrem Schießstand lief und ertappte mich bei dem Gedanken, dass ich ihren Hintern eigentlich ganz niedlich fand und dass sie mir mit besserer Laune sogar eigentlich ganz gut gefiel und dass sie eigentlich sogar recht Tapfer mit der ganzen Situation umging, allerdings verwarf ich diese Gedanken recht schnell wieder, wie sie schon sagte, wir waren Feinde.
"Beste Feinde, auf Ewig.", versprach ich ihr und lächelte ein wenig Schief. Irgendwas an unserer Beziehung hatte sich eben verändert, ich wusste nur noch nicht genau was es war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 5:25 pm

Ich musste mir das laute Lachen verkniffen, aber lächelte. "Wow Graham, du weißt mal was" meinte ich sarkastisch und legte einen Pfeil ein. Ich spannte den Bogen und wollte schießen, aber aus dem Augenwinkel sah ich zwei Personen die mich ablenkten. Einmal ein Mädchen mit erdbeerblonden Haaren. Dieses Mädchen kannte ich nur zu gut, denn niemand hatte solche Haare wie meine beste Freundin Lydia Martin. Aber den Jungen kannte ich nicht.
Als Lydia ihn küsste war ich so perpelxt das ich den Pfeil los schoss ausversehen und er irgendwas anstellte, aber dafür hatte ich gerade keine Zeit. Ich ging mit schnellen Schritten auf die beiden zu. "Lydia, erklärung bitte?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 6:16 pm

Zu sehr mit dem beschäftigt, was ich getan hatte und zu sehr darauf konzentriert, mir meine Peinlichkeit nicht anmerken zu lassen, hatte ich den kurzen Moment der Verblüffung in Johannes Augen nicht bemerkt. Johannes schaute einfach nur kalt, das sah ich dann doch. Dadurch wurde ich nur noch mehr verlegen. Bei seinen Worten nickte ich unnd kratzte mich am Kopf.
Als ich eine weibliche Stimme hinter mir hörte, die ziemlich verwirrt klang, verkrampfte ich mich. Nein, nein, nein! Allison hatte es gesehen. Wie sollte ich ihr denn etwas erklären, was ich selbst nicht verstand? Ich räusperte mich erneut, drehte mich aber nicht zu Allison um. Mit großen Augen starrte ich den Boden an.
"Ähm ... ich ...", fing ich an, herumzustottern, brachte aber nichts sinnvolles hervor, weshalb ich es sein ließ. "Ist ... ist doch egal", murmelte ich vor mich hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 7:39 pm

Ich lächelte, als Allison lachen musste, dann sah ich jedoch, wie ihre Gesichtszüge entgleisten, als wenn sie einen Geist oder dergleichen gesehen hatte. Ich blickte in die Richtung, in welche sie starrte, sah jedoch nur ein Pärchen, welches sich scheinbar gerade küsste, anstatt die Zeit zu nutzen und zu trainieren, nichts, was es hier an der Schule nicht schon tausend Mal gegeben hätte, um so mehr verwirrte mich Allisons erschrockenes Gesicht. Ich blickte wieder zu ihr, gerade noch rechtzeitig, denn ich konnte mich noch rechtzeitig ducken, um nicht von ihrem Pfeil durchbohrt zu werden.
"Pass doch auf Argent.", beschwerte ich mich, doch diese hörte und sah scheinbar gerade gar nichts mehr, denn sie maschierte bereits auf das Pärchen zu.
Ich blickte ihr etwas verärgert nach, was konnte so besonders interessant sein, dass es Wert war mich mit einem Pfeil zu durchbohren? Ich legte das Gewehr zu Seite und ging ihr nach, das sollte sie mir aber mal erklären. Doch bevor ich irgendwas sagen konnte fuhr sie das Mädchen bereits an. Erst jetzt erkannte ich, dass es Lydia Martin war, so weit ich wusste Allisons beste Freundin, den Kerl jedoch konnte ich nicht direkt zuordnen, auch wenn ich meinte ihn zu kennen, ein Schüler war er jedenfalls nicht.
"Wenn es so egal ist, kannst du mir sicherlich erklären, weswegen sie mich deswegen fast mit einem Pfeil durchbohrt hätte.", sagte ich, immer noch ein wenig verärgert.
"Und wer ist er überhaupt? Ein Schüler sicherlich nicht." Dafür sah er auch einfach schon zu alt aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 8:04 pm

"Nein, ich bin kein Schüler", sagte nun Johannes selbst und nickte dem anderen Jäger zu. "Wenn alles gut geht, werde ich in Kürze hier unterrichten." Wenn er denn wirklich so lange hier bleiben wollte. Er musste gestehen, er war sehr froh, dass jetzt noch jemand anderer da war und er seine Konzentration auf etwas anderes lenken konnte, als auf das, was gerade geschehen war. Das war doch irgendwie zu verwirrend. Was hatte das Mädchen nur dazu gebracht, ihn zu küssen? Aber den Gedanken schob er hastig wieder zu Seite, wie einen giftigen Wein.
"Johannes", stellte er sich dann dem anderen beiden vor und schenkte ihnen ein Lächeln. Ein wenig distanziert, aber nicht wirklich kalt. So wie man eben Fremde anlächelte. Wenn er schon die Möglichkeit hatte mit möglichen Schülern Kontakt zu knüpfen, wäre es nicht schlecht, diese Gelegenheit zu nutzen. Und falls er nicht hier Lehrer werden sollte… War auch nichts weiter geschehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 9:04 pm

Ich schnappte nach Luft als der Typ meinte er würde bald als Lehrer hier arbeiten. "HABEN SIE DENN NOCH ALLE!? Wenn sie ihr als Lehrer angestellt werden und es rauskommt das sie was mit einer Schülerin haben...fliegen sie bevor sie ihren Namen sagen konnten." schnauzte ich. "Es war doch nur fast....also wieso regst du dich auf? Sei doch froh das du noch lebst" sagte ich und sah dann wieder zu Lydia. "Und was fällt dir überhaupt ein? Du wusstest sicherlich das er ein Lehrer sein wird und dann lässt du es doch zu?! Das wäre fast das selbe als würde ich jetzt denn da küssen" zickte ich weiter und nickte in richtung Azrael
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Mi Jul 08, 2015 11:10 pm

Im Moment wurde mir das alles ein wenig zu viel. Irgendein Typ stand dort neben Allison und fragte mich etwas und Allison, die anfing rumzuschreien, dass wenn das Ganze hier rauskommen würde, man Johannes sofort rausschmeißen würde. Ich versuchte, ruhig zu bleiben, aber irgendwie funktionierte es nicht und ich ließ es an Allison aus, zu der ich mich schnell umdrehte, auf sie zuging und ihr eine Ohrfeige gab. Weshalb wusste ich nicht, es passierte einfach so.
"Allison", sagte ich laut, aber meine Stimme zitterte nicht, "das ist eben nicht dasselbe!", versuchte ich mich schwach irgendwie zu verteidigen. Dann schaute ich sie aber mit großen Augen an, als ich realisierte, dass ich sie soeben geschlagen hatte. "Oh Gott! Das tut mir leid. Sorry Allison", murmelte ich verwirrt vor mich hin. Was war heute nur los mit mir?! Dann drehte ich mich wieder zu Johannes um und näherte mich ihm. "Keiner wird je etwas hiervon erfahren", sagte ich leise, so dass nur wir beide es hören konnten, und fast schon drohend während ich ihn mit zusammengekniffenen Augen anschaute.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Fr Jul 10, 2015 1:49 pm

Schon die zweite Ohrfeige heute. Scheinbar war heute Tag der Ohrfeigen, oder irgendwie sowas, vor allem innerhalb so kurzer Zeit. Obwohl es irgendwie seltsam war, dass ein Mädchen ausgerechnet ein anderes schlug. So weit ich wusste kam sowas eher selten unter Frauen.
"Das kannst du überhaupt nicht vergleichen, außerdem würdest du mich niemals küssen!", sagte ich und blickte Allison entsetzt an. Wo war ich da bloß zwischen geraten.
Ich betrachtete den Mann, welcher sich als Johannes vorgestellt hatte. Er wollte hier also Lehrer werden, nun, das war ja ein interessanter Start, den er hier ablegte.
"Die Leute hier werden immer verrückter.", sagte ich, mehr zu mir selbst, als zu den anderen. Erst Allison, die etwas mit einem Schattenwesen hatte und jetzt ihre beste Freundin, die etwas mit einem Lehrer hatte. Zumindest wäre das die neue Sensation um den Vorfall mit Allison etwas in den Schatten zu rücken, bis er in Vergessenheit geriet.
"Wenn das keiner erfahren sollte, dann hast du dir aber einen wahrlich ungeeigneten Ort dafür ausgesucht. Wir befinden uns im Trainingsgebäude, hier hätte jeder Zeit irgendjemand rein kommen können und es sehen können.", bemerkte ich in Lydias Richtung. Ich würde es niemandem erzählen, einfach aus dem Grund, da mich dieses Geschwätz auf der Schule auch sonst eher wenig interessierte, nur wurden einem die Fakten und News zu allen Vorfällen quasi aufgezwungen, so hatte ich zum Beispiel auch über Allison erfahren, denn meine kleine Schwester hatte es mir lang und breit vorgetragen und ich hatte nicht einmal fliehen können, weil es bei einem Familienessen war.
Ich blickte zu Allison, die ziemlich aufgelöst wirkte. Was wohl so schlimm daran war, dass ihre Freundin davon nichts erzählt hatte? Vermutlich ein Frauending.
"Beruhig dich jetzt erst mal Argent. Es war nur ein Kuss."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Fr Jul 10, 2015 5:44 pm

Allison bekam von Johannes einen eiskalten Blick zugeworfen, als sie begann ihn anzuschreien und zu beschuldigen. Was dachte sie sich eigentlich? Er atmete einmal tief durch, um seine Emotionen unter Kontrolle zu bekommen. Ihm wurde weder bewusst, weshalb er es vermieden hatte, unter Menschen und Jägern zu sein. Nicht nur, dass diese ihn als das enttarnen könnten, was er war, auch waren die Emotionen der Menschen so aufdringlich… Und er versuchte seine so gut es ging zu unterdrücken. Denn würde er sie zulassen, würde er ihnen freie Lauf lassen, dann würde er auch beginnen darüber nachzudenken, was er die letzten Jahrzehnte gemacht hatte.
Denn er hatte mehr als genug Schattenwesen getötet, um seine Frau und sein Kind gerächt zu haben. Und doch hörte er nicht auf seinesgleichen zu jagen und ohne Gewissen zu töten. Eiskalt. „Ich würde so etwas verantwortungsloses niemals machen.“ Seine Stimme war genauso kalt wie sein Blick und zugleich so ruhig, dass es bedauerlich wirkte „Also fragen Sie ihre Freundin, weshalb sie so etwas tut.“

Als Lydia zu ihm kann und ihn scheinbar drohte, zog er eine Augenbraue hoch und sah sie dezent verwundert an. Er war nicht derjenige gewesen, welcher auf sie zugegangen und geküsst hatte. Einfach so, ohne Grund. Also würde er es sicherlich nicht weiter erzählen, denn er wollte weder dem eigenen Ruf noch dem der jungen Jägerin schaden. Damit wäre niemanden geholfen, zudem wollte er auch nicht weiter darüber nachdenken, was gerade geschehen war. Er schloss schnell ab und ließ es dann auch hinter sich. „Keiner wird davon erfahren.“
Das der andere Jäger auch ruhig blieb und nicht so hysterisch wurde, wie seine weiblichen Kollegen, machte ihn Johannes gleich viel sympathischer. Jemand, der keine Emotionen hatte, welche nach einem griffen und einen vereinnahmten und dazu zwangen, mehr zu empfinden, als man wollte. Er atmete ein weiteres Mal teil durch. Am liebsten würde er jetzt gehen, aber bis nicht alle wieder ruhig und gefasst waren, würde er nicht verschwinden. Und das waren scheinbar weder Allison, welche ihn angeschriene hatte, noch Lydia, welche Allison dafür geohrfeigt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Fr Jul 10, 2015 6:12 pm

Ich schnaubte nur bei den Worten Johannes. Doch was dann passierte machte mich fertig. Ich bekam von Lydia Marten, meiner besten Freundin seit ich denken kann, eine Ohrfeige. 
Aber wahrscheinlich brachte mich auch genau das wieder auf den Boden. Ich schloss die Augen und zählte bis Zehn. 
Dann öffnete ich die Augen und sah die beiden die sich vorn geküsst hatten an. Ich fuhr mich durchs Haar. 
"Und wenn es doch wieder vor kommen sollte, dann sucht euch einen besseren Ort aus. Denn wie schon Graham richtig meinte, ist dieser Ort unpassend" sagte ich zu den beiden und drehte mich um. 
"Stimmt es war nur ein Kuss...dann ist das hier ja auch nur eine Lappalie" sagte ich zu ihm und küsste ihn kurz und kalt, ohne irgendwelche Gefühle.
"Lydia glaub mir das ist schlimmer als jeder Werwolf"
Mir war die Lust auf Training vergangen und somit ging ich zu meinen Sachen und schnappte diese mir und verschwand aus dem Raum. 


tbc: Bibliothek
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Fr Jul 10, 2015 11:16 pm

Total mit der Situtation überfordert schaute ich von einem Gesicht zum anderen und schwieg einfach zu den ganzen Kommentaren. War wohl besser so. Allison hörte ich zu und war kurz davor, meine Augen zu verdrehen, tat es aber nicht. Wie kam ich auf diese dämliche Idee, sie zu ohrfeigen?! Dem Argument, dass das hier schlimmer als Scott und jeder Werwolf wäre, konnte ich nicht zustimmen. Und dann küsst die auch noch diesen Idioten von Jäger! Ich biss mir auf die Zunge, um nichts zu sagen und als Allison dann den Raum verließ, stampfte ich frustiert mit meinem Fuß auf.
"Das ist nicht schlimmer als ein Werwolf. Maximal genau so schlimm. Außerdem hast du noch diesen Idioten geküsst! Das ist ja wohl schlimmer", murmelte ich leise und genervt vor mich hin, während ich Richtung Ausgang lief und ihr dahin folgte, wo auch immer sie gerade hin wollte.

tbc. Bibliothek
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Sa Jul 11, 2015 5:56 pm

Ich glaube in meinem ganzen Leben gab es noch keinen Moment, der mich mehr gedemütigt hätte. Ich wurde so eben das erste Mal benutzt. Benutzt in einem Streit und der Kuss wurde auch noch als schlimmer bezeichnet als der von einem Werwolf, dabei hatte ich ihn nicht einmal erwidert.
Etwas verloren stand ich in der Halle und starrte den beiden Mädchen nach, welche diese fluchtartig verließen. Bis von ein paar Sekunden hatte ich gedacht, dass das Verhältnis zwischen Allison und mir sich verändert hatte, aber ich denke, dass dies ein ziemlich fehlgeleiteter Gedanke war. Es würde sich nie etwas ändern.
Sie hatte mein Ego an einer ganz bösen stelle getroffen, etwas, was ich ihr so schnell nicht verzeihen würde.
"Nun denn, ich denke ein Idiot der schlimmer ist als ein Werwolf hat hier nichts mehr zu suchen.", sagte ich und blickte mit einem ironischen Grinsen zu Johannes, bevor ich ebenfalls die Halle verließ. Allison Argent konnte mir für die nächste Zeit sowas von gestohlen bleiben.

Tbc. Noch nicht entschieden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsraum   Sa Jul 11, 2015 9:00 pm

Er schenkte dem Jäger noch ein kurzes und distanziertes Lächeln, bevor auch dieser verschwunden war. Johannes ließ langsam die Luft aus, welche er kaum merklich angehalten hatte. Das alles hier hatte ihn doch mehr mitgenommen, als er gedacht hätte… Aber er hatte es sich nicht anmerken lassen. Und doch war er froh, dass nun die Jugendliche alle weg waren und er sich wieder wem zuwenden konnte, was er eigentlich hier geplant hatte. Und was man hier vermutlich auch sonst eher tat: Trainieren.
Fachmännisch ließ er seinen Blick über die Waffen gleiten, welche zur Verfügung gestellt wurden. Ein ansehnliches Arsenal, das musste man schon sagen. Und er war sich ziemlich sicher im Laufe seines langen Lebens zumindest jede schon einmal in Händen gehalten zu haben. Wie gut er damit umgehen konnte… Das war eine andere Geschichte. Doch er nahm eine Waffe zur Hand, welche er sehr gut beherrschte. Den Bogen. Seine Finger glitten kurz über die Sehen, um zu prüfen, ob sie auch nicht gespannt genug war, bevor er sich auch einige Pfeile nahm. Er stellte sich vor sein Ziel, nahm einen Pfeil, legte ihn ein und spannte langsam die Sehne, während er die Luft anhielt.
Als er ausatmete, ließ er die Sehen los und der Pfeil schnellte nach vorne. Und traf genau die Stelle, wo bei einem Menschen oder Schattenwesen das Herz gewesen wäre. Zufrieden lächelnd senkte er den Bogen.

Tbc.: Food Court
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trainingsraum   

Nach oben Nach unten
 
Trainingsraum
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Trainingsraum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Schule der besonderen Kinder :: kat1 :: Académie de chasseur-
Gehe zu: